Eurythmieabschluss der 12. Klasse 

Freitag, 8. Mai 2020  19:30
 
 

Die Eurythmie wird als eigenständiges Kunstgebiet an der Waldorfschule von Klasse 1 - 12 unterrichtet. Sie ist eine Bewegungskunst, die die verschiedenen Schichten von Sprache und Musik offenbart: Die Gesetzmäßigkeiten von Laut, Wort, Grammatik, Ton, Intervall, Tonart, Rhythmus, Melodie, Takt usw., das Zusammenspiel verschiedener Stimmen und Instrumente, aber auch die Farben und Spannungen von Gefühl, Bewegungsrichtung und Charakter. In der Schule knüpft Eurythmie an das Bedürfnis der Kinder nach rhythmischen Bewegungen zu Sprache und Gesang an und bietet die Möglichkeit, Musik und Sprache sowohl als Ausdruck von Persönlichkeit wie ihre Gesetzmäßigkeit zu zeigen. Sie steht als Bewegungskunst den körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklungsprozessen des Heranwachsenden zur Seite.

In Klasse 12 erarbeiten die Schüler in Gruppen oder Einzeln eine eigene Choreographie zu sprachlichen und musikalischen Werken und bringen sie in dieser öffentlichen Abschlussveranstaltung auf die Bühne.

Der Eintritt ist aus Platzgründen nur mit Einlasskarte möglich. Diese ist voraussichtlich ab Mitte April 2020 kostenlos  erhältlich im Sekretariat Mo-Fr 8 bis 12 Uhr, 0611-607080.

Der Eintritt ist frei - Spenden am Ausgang willkommen!